Jugendwohnen - wo gibt's das?

Jugendwohnen ist ein Angebot der Jugendhilfe. Im Kinder- und Jugendhilfegesetz heißt es:
„Jungen Menschen kann während der Teilnahme an schulischen oder beruflichen Bildungsmaßnahmen oder bei der beruflichen Eingliederung Unterkunft in sozialpädagogisch begleiteten Wohnformen angeboten werden …“ (§ 13 Abs. 3, SGB VIII)
Jugendwohnen ist also für Auszubildende, Berusfsschüler, aber auch für Eltern, Berufsberater, Schulen und Ausbildungsbetriebe, Jugendämter oder Jobcenter und Kommunen interessant, die sich mit dem Übergang junger Menschen von Schule in den Beruf beschäftigen.
Je nach Region und Bedarf unterscheiden sich die einzelnen Jugendwohnheime in Größe, Ausstattung und Belegung.

Noch Fragen?

So haben es andere schon vor dir gemacht!
Unsere Bewohner plaudern aus dem Nähkästchen und erzählen über ihre Zeit im Jugendwohnen ... mehr